Home
Leistungsbeschreibung
Aufgabenbereiche
Schwerpunkte
Erfahrungen - Beispiele
Management
Branchen - Leistungen
Projektmanagement
Quality, Test und Risk
Digitalisierung (in construction)
Publikationen
Projekthistorie
Projektbörse
Partnership
Kommunikationsdaten
Feedback-Formular
Datenschutz / DSGVO
Impressum
Anfahrt


    Qualitäts-, Test- u. Risk-Management


Erfolgreiches Test-,  Quality- u. Risk-Management ist eine der Schlüsselfertigkeiten, um Informationstechnologien erfolgreich zum Einsatz zu bringen.
 
GHC ist seit vielen Jahren in Positionen mit Verantwortung für Qualität, Test-Planung, Test-Konzeption, Test-Durchführung, Testabnahme, Defectmanagement erfolgreich tätig.

Besondere Kenntnisse und Erfahrungen im Test- und Qualitymanagement:

 

-Analyse Kundenanforderungen, konzipieren Quality-Requirements-Planung und Bereitstellung der Test-Infrastruktur, Testorganisation, Testdaten und Testtools, Organisation von Testcenter und Testlabore-Planung und Einführung von Prozessen, Methoden und Strategien zur Testunterstützung-Konzeption von Verwaltung und Service des Testmanagements als  Organisation-Durchführung von Softwarequalitätsmanagement, Audits, Softwarefreigaben sowie Anforderungsmanagement-Organisation von Reviews, Durchführung von Workshops-Beratung und Unterstützung der Fachbereiche und Entwickler in Bezug auf Test, Testtools und Qualitätssicherung-Projektleitung in anspruchsvollen IT-System- und Prozessprüfungen zur Gewährleistung von Sicherheit und Ordnungsmäßigkeit bei Auftraggebern-Erkennen und Behandeln von Schwachstellen im Entwicklungs- und Testprozess-Mitwirkung bei der Gestaltung der Standards und Methoden des Entwicklungs- und Testprozesses-Erhebung von Kennzahlen zur Beurteilung der Produktqualität-Durchführung von Maßnahmen zur Qualitätssicherung über alle Stufen der Projekte bis zur Abnahe und Einführung-Erfahrung in der Konzeption und Durchführung komplexer Testprojekte-Professionalität im Umgang mit Mitarbeitern und Kunden-Fundierte Kenntnisse in Testmethodik, Konzeption, Planung,
 Vorbereitung und Durchführung von IT-Tests-Planung und Umsetzung von Maßnahmen zur Risikominimierung-Moderations- und Coaching-Tätigkeiten für das Test-, Quality- und  Riskmanagement



Soft-Skills / Persönlichkeitsprofil
. ausgeprägte Dienstleistungsbereitschaft
. Gutes analytisches Denkvermögen
. Lernbereitschaft
. Mehrjährige Berufserfahrung in Funktionen des Projekt-, Prozess- Quality-  und  Testmanagements 
. langjährige Test- und Projektmanagementerfahrung
. Hohe Eigeninitiative, Eigenmotivation, Engagement und Belastbarkeit. Kommunikationsstärke, Kooperations- und Konfliktfähigkeit. vielseitige Erfahrungen in Moderation und Präsentation. Durchsetzungsvermögen, Selbstbewusstsein verbunden mit Teamfähigkeit

 

Fachliche Aufgaben

-Definition und Umsetzung von Test- u. Qualitätszielen
-Erstellung von Test-Strategien und –Plänen                                         -Durchführen strukturierte und  systematische Funktionstests
-Planung und Einführung der Testinfrastruktur
-Entwicklung und Durchführung von Funktions-, Performance und Lasttets
-Abstimmung von Vorgaben für Performanceverbesserungen 

Die enge Zusammenarbeit mit den Auftraggebern im Bereich von Test u. Qualitätssicherung erfordert eine hohe Serviceorientierung und Termintreue. Die Funktionen sind von strategischer Bedeutung.

 

  
Zu den Kernaufgaben als  Testmanager zählen im Einzelnen:

 


-Testmanagement
  -Erstellen Testkonzept
  -Planung Testdurchführung
  -Planung Testinfrastruktur
  -Planung Testorganisation
  -Konzept für Service und Testverfahren
  -Change-Management
  -Verfolgung und Auswertung Test
  -Planung Retest und Einbindung in die Testdurchführung

 
-Personalbedarf
  -Fachbereiche, Testumgebung, Systementwicklung, Testmanagement
  -Testbetreuung, Tester
  -Planung Testphasen
  -Entwickler-, Integrations-, Abnahme-, Fachbereichs- und Produktionstests

 
-Personalplanung
  -Ressourcen-/Einsatzplanung
  -Zeit- und Kostenplanung

 
-Testtools/Testwerkzeuge
  -Entwicklung, Auswahl und Einführung von Testtools/Testwerkzeuge
  -Archivierung und Verwaltung der Testfälle

 
-Planung Testfälle, Testszenarien
  -Definition der Testfälle
  -Beschreibung Testdaten und Testergebnisse
  -Festlegen Testszenarien

 
-Testplanung
  -Bereitstellen Testumgebungen, Infrastruktur und Testdaten
  

-Testdurchführung
  -Führung/Coaching von Testteams 
  -Soll-/Ist-Vergleich
  -Protokollierung
  

-Organisation Fehlerhandling
  -Fehlerstatistik
  -Fehlertracking/Behebung
  -Planung Retest
  -Berichtswesen 
  
 


Tätigkeitsgebiet und Erfahrungsspektrum Test- und Qualitymanagement:
 



-Betreuung der Kunden/Auftraggeber in allen  qualitätssichernden Belangen
-Aufbau/Ausbau des Testmanagement-Systems und Koordinierung der  Umsetzung in die Betriebsumgebungen
-Aufbau eines ”Bewertungsverfahrens“ für Softwareprozesse; Verfolgung und Eskalation der notwendigen Verbesserungsmaßnahmen.
-Konzeption und Implementierung des Test-/Abnahmemanagements hinsichtlich Zielsetzung, Bedeutung, Regeln, Prozeduren und Verfahren
-Planen und Optimieren der Qualitätsziele in Zusammenarbeit mit Fach- Abteilungen und Development
-Konzeption, Entwicklung, Auswahl und Unterstützung bei der Nutzung von Tools und der Risikoeinschätzung geplanter Entwicklungen/CR`s
-Planung, Organisation, Koordination und Dokumentation von Spezifikation- und Design-Reviews
-Realisieren interne und externe Audits
-Erstellung, Änderung und Prüfung von Dokumenten (Qualitätssicherungspläne, Konfigurations-Management-Unterlagen usw.)
-Mitwirkung bei der Prüfung und Freigabe von SW und SW-Unterlagen im Rahmen der Projekte und CR`s bei den Kunden und Auftraggebern
-Beschreibung, Überwachung, Koordination und Durchführung betrieblicher Test- und Qualitätsabnahmen
-Planung, Koordination, Durchführung von systematischen und automatisierten Tests
-Definition und Pflege von Schnittstellen zu anderen organisatorischen und betrieblichen Einheiten innerhalb und außerhalb des Bereiches
-Eine Softwareentwicklung begleitende und unterstützende Qualitätssicherung durch Reviews von Dokumenten und die Entwicklung von Testspezifikationen
-Verwaltung der Baselines für Testdaten, Entgegennahmen von neuen Releases

 
Details für Testmanagement:

 
-Definition und Einführung neuer/weiterer Testmethodiken für entwicklungsnahe Integrationstests
-Entwurf von Testkonzepten aus Basis der Entwicklungsdokumente und Requirements- Spezifikationen
-Definition von Testfällen
-Definition der Testumgebung (Infrastruktur, Testtreiber, Testtools etc.)
-Leitung der Test-Implementierung, -Durchführung und –Dokumentation
-Definition, Aufbau und Pflege der Testhardware
-Planung, Koordination, Durchführung nicht funktionaler Tests (Last-Tests, Performance- Tests)
-Verwaltung aller Test-Spezifikationen, Protokolle etc.
-Abstimmung der Testplanung auf die Gesamt- bzw. Teilprojektplanung
-Monitoring von Q-Kennzahlen, Erfassen von Q-Berichten
-Erstellen Fehleranalysen, Testberichte sowie die Dokumentation der Ergebnisse

 

Einsatz und Nutzung von Testtools

Erfahrungen in projektinterner Konzeption und Entwicklung von Testtools bzw. Tool-Auswahl, Customizing u. Implementierung von Test-Werkzeugen bzw. komplexer Testplattformen zählen ebenso zur Kernkompetenz wie die Implementierung von Prozessen zum Projekt-,Test-, Problem- u. Change-Management

 



  


 

Eigenentwicklung von Testtools - projektintern

 
Des Weiteren können projektintern Testtools nach eigenen, projektinternen Vorgaben mit anforderungsspezifischen Leistungsspektren spezifiziert, konzipiert und realisiert werden.

Die Eigenentwicklungen vereinfachen und systematisieren möglicherweise anstehende Testaufgaben.

 
Projektinterne Testtool-Entwicklungen mit der Zielrichtung:

-Sicherung der Investitionen in die Testautomatisierung.
-Steigerung der Revisionssicherheit.
-Erleichterung bei der Wiederholbarkeit von Tests. (Retest)
-Erhöhung der Testabdeckung im Regressionstest.
-Vereinfachung der Administration der Testdaten und dem Datenaustausch -Verbesserung der Wartbarkeit von Runner-Skripten und strikte Trennung von den Testdaten
-Unterstützung der Fachbereiche bei der Testauswertung durch Bereitstellung von leicht verständlichen Reports.

 


Für den Anwender dieser Tools (Standard- und Eigenentwicklungen) bedeuten der Einsatz und die Nutzung von Testtools:

-Reduzierung der Fehler im Produktionsbetrieb
-Senkung der Test- und Wartungskosten
-optimale Unterstützung der Test- u. Geschäftsprozesse

 
Top